Weinprobe

Weinprobiertage in der WeinBOTTique

Derzeit beginnt das Samstagsfrühstück in der Vorfreude auf einen herbstlichen Wochenmarktbesuch. Kulinarik vom feinsten im Rohzustand! Wahre Steilvorlagen für ein kreatives, bereicherndes Werk am heimischen Herd und im Geiste bereits die weitere Vorfreude auf ein nettes Beisammensein, einen gemütlichen Abend am gedeckten Tisch. Die passende Weinbegleitung finden Sie bei uns.

Im Advent leuchtet dem Rotwein ein Stern.
Wir schenken Ihnen 7 Rote zur Auswahl ins Glas!

Wir öffnen zur Weinauswahl und zum Einkauf für Sie:

Freitag, 24. & Samstag 25. November

Freitag, 08. & Samstag 09. Dezember

Freitags von 15:00 bis 19:00 Uhr und Samstags von 10:00 bis 16:00 Uhr.
WeinBOTTique, Frohnseestraße 24, 65474 Bischofsheim

HERBST- KISTE Angebot

Die Moste des Jahrgangs 2023 gären wohlriechend im Keller. Bis deren Weinwerdung abgeschlossen ist, empfehlen wir Ihnen die 2022er Weine unserer Weinkarte. Dazu packen wir Ihnen gerne eine 6 Flaschen Riesling Vertikale zum Entdecken und Genießen:

Neben zwei Flaschen unseres 2022er Kostheim Riesling trocken, der wunderbar frisch- würzigen „Visitenkarte“ unseres Weinguts, enthält das Paket zusätzlich jeweils zwei Flaschen des 2022er Kostheim Riesling feinherb und des 2022er Kostheim Riesling Kabinett. Diese beiden fruchtig-leichten Weine empfehlen sich durch ausbalanciertem Zucker-Säure-Spiel und gehen runter wie Öl.

Regulär würden die Weine zusammen 48,60 Euro kosten. Für Sie zum Probepreis für 45,00 €/Paket bei Abholung in unserer WeinBOTTique in Bischofsheim. Oder bestellen Sie auf unserer Web- Seite (zzgl. 9,00 € Verpackung und Porto).

Wir freuen uns auf Ihre Bestellung!

Weinprobiertage in der WeinBOTTique Read More »

Jungweinprobe und Kisselgass

Eindeutig, auch in diesem Jahr waren wieder alle auf den neuen Jahrgang gespannt. Anläßlich der Jungweinprobe und der damit verbundenen Vorstellung der Rieslinge des Jahrganges 2010, konnten wir wieder viele Weinfreunde in unserem Probenkeller begrüßen. So wurde eingehend probiert und natürlich diskutiert. Ergebnis: der Neue überraschte mit feiner Frucht und der unvergleichlich feinen Art des Rieslings. Unglaublich interessant und sehr lecker!

Natürlich ging es auch um die Frage wie denn der “Riesling Kisselgass” in Zukunft heißen soll. Dabei erreichten uns ein paar recht überraschende Vorschläge, wobei wir uns noch nicht abschließend entscheiden konnten. Anbei zur Dokumentation ein Photo vom Bodenprofil des Flurstückes “Kisselgass”.  Anschaulich die obere vermischte Ebene aus Löss und Lehm und die darunter abgebildete Schicht aus tertiär gebildetem Kalkmergel. Ein absolut fruchtbarer Boden,  der sehr gut Wasser speichert und sehr nährstoffreich ist.

Neugierig wie es schmeckt? Dann probieren Sie unserern “Riesling Kisselg…”, sorry, “drei Sterne Riesling”!

Jungweinprobe und Kisselgass Read More »